Sie sind hier: News > 
19.8.2018

News

News :: Details

Aufstiege in Syke

Syke und Hannover feiern Aufstieg in Ober- und Regionalliga

Formationsfestival in Syke heißt: Tolles Wetter, tolles Publikum, tolle Leistungen.  Und so war es auch dieses Jahr wieder. Bei ca. 30 Grad war die Halle leider nicht ganz gefüllt. Die Zuschauer, die da waren, haben die Teams mit ihrem Applaus jedoch gut unterstützt.

Am Sonnabend ging es um den Aufstieg zur Oberliga Nord der Lateinformationen. Die ersten vier Teams der Tabellen der Landesliga Nord A und B hatten sich für das Turnier qualifiziert. Das E-Team des Grün-Gold-Club Bremen musste aus Krankheitsgründen den Start absagen. Die drei niedersächsischen Vertreter, Blau-Weiß Buchholz D, TFG Stade A und TSC Walsrode qualifizierten sich nicht für die Zwischenrunde.

Mit zwei Vertretern aus Niedersachsen, dem 1. TSZ i. TK z. Hannover B und der FG TSC Hansa Syke / TSZ Delmenhorst A und zwei Vertretern aus Schleswig Holstein, der TSA  im VFL Pinneberg A und der TSC Neumünster A bewarben sich vier Mannschaften um die zwei Aufstiegsplätze. Überraschend, aber nach einer tollen Leistung hoch verdient, konnte sich das A-Team der FG TSC Hansa Syke / TSZ Delmenhorst den Turniersieg und den Aufstieg zur Oberliga ertanzen. Den zweiten Platz belegte das Team aus Pinneberg vor Neumünster und Hannover. Andreas Neuhaus, Gebietsbeauftragter Formationen – Bereich Nord und Turnierleiter, konnte der Mannschaft auf dem dritten Platz, Neumünster, die frohe Botschaft überbringen, dass auch sie in der nächsten Saison in der Oberliga starten werden.

Aufstiegsturnier zur Oberliga Nord Latein (7)

1. FG TSC Hansa Syke / TSZ Delmenhorst A 1 2 4 1 1
2. TSA im VFL Pinneberg A 3 1 1 2 2
-----
3. TSC Neumünster A 4 3 2 3 3
4. 1. TSZ u. TK z. Hannover B 2 4 3 4 4
-----
5./6. Blau-Weiß Buchholz D Vorrunde
5./6. TSC Walsrode C Vorrunde
7. TFG Stade A Vorrunde
-----
10. Grün-Gold-Club Bremen E nicht angetreten

 

Starten nächstes Jahr in der Oberliga: Die FG TSC Hansa Syke / TSZ Delmenhorst A

 

Am Sonntag trafen sich die neun Teams der Oberliga zum Abschlussturnier der Saison und dabei ging es um den Aufstieg zur Regionalliga Nord der Lateinformationen. Nach vier Turnieren lagen die ersten drei Teams eng bei einander, so dass auch hier für Spannung gesorgt war, stiegen doch der Tabellenerste und Zweite direkt auf.

Für das 1. Latin Team Kiel B, den 1. TSC Verden B und die TSG Bremerhaven C reichte es nicht fürs große Finale, welches wie folgt ausging:

  1. 1. TSZ i. TK z. Hannover A
  2. TSC Hansa Syke A
  3. Grün-Gold-Club Bremen C
  4. Club Saltatio Hamburg A
  5. TSC Blau-Gold Nienburg A
  6. Grün-Gold-Club Bremen D

Der Endstand der Ligatabelle veränderte sich durch diese Platzierungen, so dass das 1. TSZ i. TK z. Hannover den Sieg in der Oberliga und somit den Aufstieg in die Regionalliga Nord nach Niedersachsen holen konnte. Den zweiten Platz belegte das C-Team des Grün-Gold-Club Bremen und auch das drittplatzierte Team, das A-Team des TSC Hansa Syke, durfte sich über den Aufstieg freuen. Somit war das Wochenende für den veranstaltenden TSC Hansa Syke auch sportlich ein Volltreffer.

Oberliga Nord Latein (9)

1. 1. TSZ i. TK z. Hannover A 1 2 1 1 1
2. TSC Hansa Syke A 2 1 2 2 2
3. Grün-Gold-Club Bremen C 3 3 5 3 3
4. Club Saltatio Hamburg A 6 4 4 5 4
5. TSC Blau-Gold Nienburg A 5 5 3 6 5
6. Grün-Gold-Club Bremen D 4 6 6 4 6
-----
7. 1. Latin Team Kiel B 7 7 7 8 7
8. 1. TSC Verden B 8 8 8 9 9
9. TSG Bremerhaven C 9 9 9 7 8

Das letzte Saisonturnier gewonnen und somit in die Regionalliga Nord aufgestiegen: Das 1. TSZ i. TK z. Hannover A

 Freuten sich ebenfalls über den Aufstieg: Das A-Team des TSC Hansa Syke

 

Bericht und Fotos: Doris Kösel, Formationsbeauftragte des NTV