Sie sind hier: News > 
19.7.2018

News

News :: Details

Hessen tanzt

Kim und Silke Bartels im Finale der Sen II S Rangliste

In der Eissporthalle Frankfurt fand die 45. Ausgabe der Großveranstaltung "Hessen tanzt" statt. In diesem Jahr jedoch mit einer Neuerung: Einige Ranglisten wurden internationalisiert und fanden als WDSF Turniere statt.

Am Freitag gingen 85 Paare bei der Rangliste der Sen III S Standard an den Start. Raymund und Antje Reimann vom Braunschweiger TSC belegten Platz 9.

Finale RL Sen III S Standard (85)

  1. Michael Lindner/Beate Lindner, TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt
  2. Bernd Farwick/Petra Voosholz, TSC Ems-Casino Blau-Gelb Greven
  3. Jens Wolff/Maike Wolff, Club Saltatio Hamburg
  4. Hans Sieling/Petra Sieling, TSC Fulda
  5. Alexander Hick/Petra-Alexandra Leßmann, TSC Rot-Gold Sinsheim
  6. Clemens Wießner-Drude/Nataly Wießner, Blau-Silber Berlin TSC

Öffnet externen Link in neuem FensterGesamtergebnis

 

94 Paare starteten beim WDSF International Open Standard Turnier am Sonnabend, darunter diverse Teilnehmer aus dem Ausland. Luc Broder Albrecht und Luise Maul von der Tanzsportgemeinschaft Nordhorn wurden 39.

Finale WDSF International Open Standard (94)

1. Dumitru Doga/Sarah Ertmer, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß

2.Dmitri Kolobov/Signe Busk, Denmark

3.Alexandru Ionel/Isabel Tinnis, Bielefelder TC Metropol

4.Stepan Podduev/Margarita Sibeleva, Russian Federation

5.Eros Sciamanna/Anna Angelika Jaglinska, Poland

6.Roman Redziuk/Elizaveta Basiuk, Ukraine

Öffnet externen Link in neuem FensterGesamtergebnis

 

Ebenfalls am Sonnabend fand die Rangliste der Sen II S Standard mit 116 Paaren statt. Kim und Silke Bartels von der TSA des VfL Wolfsburg gelang der Sprung ins Finale, in welchem sie sich den 6. Platz ertanzten.

Finale RL Sen II S Standard (116)

1. Thorsten Zirm/Sonja Schwarz, TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt

2. Bernhard Fuss/Sonja Fuss, TTC Rot-Weiß Freiburg

3. Horst Droste/Claudia Kahl-Kaminsky, btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin

4. Dr. Konstantin Maletz/Corina Maletz, Tanzsport-Club Alemana Puchheim

5. Marko Heller/Anja Heitmann, TSA d. VfL Geesthacht

6. Kim Bartels/Silke Bartels, TSA d. VfL Wolfsburg

7. Christian Holderried/Daniela Säurle-Holderried, Tanzsport-Club Alemana Puchheim

Öffnet externen Link in neuem FensterGesamtergebnis

 

Am Sonnabend wurde auch Latein getanzt. Die Startliste des WDSF Open Youth Latin Turniers wies 69 Paare auf, darunter auch Alexander Richter und Julietta Moock von der Braunschweig Dance Company, die 33. wurden.

Finale WDSF Open Youth Latin (69)

Alin-Andrei Beca/Michelle Nazarenus, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

2. Augustinas Trinkus/Neda Elena Salugaite, Lithuania

3. Erik Heer/Juliane Engelke, OTK Schwarz-Weiß 1922 im SCS Berlin

4. Egor Nikolaev/Aleksandra Raskatova, Russian Federation

5. Justin Lauer/Alisia Trunov, TSC Saltatio Neustadt im TV 1860 Mußbach

6. Mads Friis Lassen/Alva Gerre, Denmark

Öffnet externen Link in neuem FensterGesamtergebnis

 

Knapp wurde es am Sonntag für Alexander Richter und Julietta Moock von der Braunschweig Dance Company. Sie ertanzten sich bei der Rangliste Jugend A Standard den Anschlussplatz ans Finale und verpassten dieses damit nur um wenige Kreuze.

Finale RL Jugend A Standard(35)

1. Egor Ionel/Rita Schumichin, Art of Dance Köln

2. Nikita Yatsun/Elisabeth Yatsun, TSC Crucenia Bad Kreuznach

3. Daniel Müller/Anna Gommer, Bielefelder TC Metropol

4. Tim Fleischer/Cynthia Gardellini, TC Rot-Weiß Leipzig

5. David Jenner/Elisabeth Tuigunov, Die Residenz Münster

6. Albert Kostarev/Penelope Zschäbitz, btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848

Öffnet externen Link in neuem FensterGesamtergebnis

 

Ebenfalls am Sonntag gingen 70 Paare beim WDSF Open Sen I Standard Turnier an den Start. Thomas Henker und Dr. Sylvana Drewes vom Braunschweiger TSC belegten im Semifinale den 12. Platz.

Finale WDSF Open Sen I Standard (70)

1. Fabian Wendt/Anne Steinmann, TC Spree-Athen Berlin

2. Tomas Rimkus/Nerija Surblyte, Lithuania

3. Jörg Gutmann/Dr. Isabel Gutmann, TC Rot-Weiss Casino Mainz

4. Silviu Adrian Nedelcu/Nicoleta Romania Nedelcu, Romania

5. Lionel Lepreux/Charlotte Milleville, France

6. Sergii Shulga/Olga Shulga, Netherlands

Öffnet externen Link in neuem FensterGesamtergebnis

 

Natürlich wurde auch am Sonntag fleißig Latein getanzt. Unter 116 Paaren wurde das WDSF International Open Latin Turnier ausgetragen. Tilman Levine und Celine Balthasar von der TSA Blau-Weiss Buchholz ertanzten sich Platz 68.

Finale WDSF International Open Latin (116)

1. Marius-Andrei Balan/Khrystyna Moshenska, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

2. Razvan Dumitrescu/Jacqueline Joos, Schwarz-Weiß-Club Pforzheim

3. Zsolt Sándor Cseke/Malika Dzumaev, Grün-Gold-Club Bremen

4. Vitalii Zakharov/Zala Fuchs, Slovenia

5. Mikael Tatarkin/Anja Pritekelj, Tanzsport Zentrum Heusenstamm

6. Fabian Täschner/Darja Titowa, Tanzsport Zentrum Heusenstamm

Öffnet externen Link in neuem FensterGesamtergebnis