Sie sind hier: News > 
18.6.2018

News

News :: Details

Formationsergebnisse vom Wochenende

Ende der 1. BL Standard, 2. BL Latein tanzte doch noch einmal

In Braunschweig fand das letzte Turnier der 1. Bundesliga Standard statt. Erstmalig kam das AJS (Absolute Judging System) 3.0 bei einem Ligaturnier zum Einsatz. Bisher wurde lediglich die Deutsche Meisterschaft nach diesem System gewertet, in Braunschweig testete man daher den Einsatz von Judging 3.0 auch außerhalb von Meisterschaften.

Zum Ende der Saison geht der 1. TC Ludwigsburg als Tabellenerster hervor, der Braunschweiger TSC und der TSC Schwarz-Gold Göttingen A beenden die fünf Turniere mit Gesamtplatz 2 und 3. Mit Platz 6 verbleibt der TSC Grün-Weiß Braunschweig A in der 1. Bundesliga. Für das B-Team aus Göttingen reichte es mit dem 7. Tabellenplatz nicht zum Ligaerhalt.

Ergebnis 1. BL Standard in Braunschweig (8)

1. 1. TC Ludwigsburg A 35,813
2. Braunschweiger TSC A 34,813
3. TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846 A 34,063
4. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg A 30,939
-----
5. Tanzclub Bernau A 27,230
6. Tanzsportclub Grün-Weiß Braunschweig A 26,438
7. TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846 B 25,064
8. Club Saltatio Hamburg A 24,188

 

Erst sollte in Bochum getanzt werden, dann wurde das letzte Ligaturnier der 2. Bundesliga Latein abgesagt. Nach längerem Hin und Her und dem Einsatz der Teams konnte es aber doch noch stattfinden, jedoch in einer anderen Bochumer Halle. Den 4. Platz erzielte das B-Team von Blau-Weiß Buchholz, das A-Team von Ars Nova belegte Platz 5. Die Buchholzer ertanzten sich insgesamt den 4. Tabellenplatz, Aufsteiger Ars Nova beendet die Saison mit Platz 6. Somit werden auch im kommenden Jahr beide Mannschaften in der 2. Bundesliga starten.

Ergebnis 2. BL Latein in Bochum (8)

1. FG Tanzsportzentrum Aachen / Boston-Club Düsseldorf A 1 1 1 1 1
2. TSC Residenz Ludwigsburg A 2 2 2 2 2
3. TSG Bietigheim A 3 3 4 3 3
4. Blau-Weiss Buchholz B 4 4 3 4 5
5. Team Ars Nova, Verden A 5 5 5 5 4
-----
6. Tanzsportgemeinschaft Badenia Weinheim A 6 7 7 6 6
7. TSA des TSV Bocholt von 1867/1896 A 8 6 6 7 7
8. T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum A 7 8 8 8 8

 

In Berlin dominierte erneut das C-Team des TSC Schwarz-Gold Göttingen das Turnier der Regionalliga Nord Standard. Es nahmen nur vier Mannschaften an diesem Turnier teil, da zwei Teams ihren Start absagen mussten.

Ergebnis RL Nord Standard (4)

1. TSC Schwarz-Gold Göttingen C 2 1 1 1 1
2. Club Saltatio Hamburg B 1 2 2 2 2
3. OTK Schwarz-Weiß 1922 i. SC Siemensstadt Berlin A 3 3 3 3 3
4. TSC Grün-Weiß Braunschweig C 4 4 4 4 4
-----
7. TSC Grün-Weiß Braunschweig B nicht angetreten
7. Grün-Gold-Club Bremen A nicht angetreten

 

Die Teams der Landesliga Nord Latein Gruppe A trafen sich in Verden. Den 2. Platz erzielte das D-Team von Blau-Weiss Buchholz vor der FG Hansa Syke / Delmenhorst.

Ergebnis LL Nord Latein Gruppe A in Verden (7)

1. Grün-Gold-Club Bremen E 1 1 1 1 1
2. Blau-Weiss Buchholz D 3 3 2 4 2
3. FG TSC Hansa Syke / TSZ Delmenhorst A 4 2 3 3 3
4. TSC Neumünster A 2 4 4 2 4
5. TSC Neumünster B 5 5 5 5 5
-----
6. TSA Creativ i. GVO Oldenburg B 6 7 7 6 6
7. Blau-Weiss Buchholz E 7 6 6 7 7
-----
10. 1. TSZ Nienburg A nicht angetreten

 

Ebenfalls in Verden ging die Landesliga Nord Latein Gruppe B an den Start. Platz 2 ertanzte sich das B-Team des 1. TSZ im TK Hannover vorm A-Team der TFG Stade.

Ergebnis LL Nord Latein Gruppe B in Verden (7)

1. TSA im VFL Pinneberg A 2 1 2 1 2
2. 1. TSZ i. TK z. Hannover B 4 2 1 2 3
3. TFG Stade A 1 3 3 5 1
4. TSC Walsrode C 3 4 4 4 4
5. 1. TSC Verden C 5 5 5 3 5
-----
6. TC Concordia Lübeck A 6 6 6 6 6
7. TSC Walsrode D 7 7 7 7 7
-----
10. 1. TSZ Nienburg B  nicht angetreten